Julius Bergerhoff

Vorbericht zu FC Watford - FC Chelsea


Montagabend geht es für Chelsea London in das Vicarage Road Stadium in Watford. Hier trifft der vierte Platz auf den elften. Anpfiff ist um 21:00 Uhr.

Watford: bloß weit weg vom Abstiegskampf

Für die Gastgeber geht es in dieser Saison vor allem darum, nicht abzusteigen. Mit 27 Zählern befindet sich Watford auf dem elften Platz der Premier League, auf den ersten Abstiegsplatz hat man allerdings nur vier Punkte Vorsprung. Zuletzt sah es für das Team von Coach Javi Garcia eher schlecht als recht aus: seit fünf Spielen konnte man kein Duell mehr gewinnen. Insgesamt wurden aus diesen Begegnungen lediglich zwei Pünktchen geholt. Außerdem konnte nur eines der jüngsten zwölf Spiele gewonnen werden. Besonders schwach präsentiert sich der FC in seiner Abwehrarbeit. Mit 44 Gegentreffern stellt man die zweithöchste Anzahl an Gegentoren der gesamten Liga. Gleichzeitig schoss Watford 33 Mal in den gegnerischen Kasten – ein guter Durchschnittswert. Mit sieben Treffern ist Abdoulaye Doucouré der erfolgreichste Schütze des Kaders.

Chelsea bekommt Dämpfer verpasst

Die Blues müssen immer mehr um den Einzug in die Champions League zittern. Der amtierende englische Meister belegt mit 50 Punkten nur noch den vierten Platz. Allerdings ist das Team von Antonio Conte punktgleich mit Jürgen Klopps FC Liverpool, das auf Position drei steht. Am letzten Spieltag hat Chelsea eine bittere Niederlage hinnehmen müssen: im eigenen Stadion gab es gegen AFC Bournemouth, Rang Zehn der Liga, eine 0:3-Klatsche. In der Offensive zeigte man sich ideenlos, in der Rückwärtsbewegung ließ man dem Gegner zu viel Raum. Nun sind die Londoner gewarnt und wollen gegen einen Gegner eines ähnlichen Kalibers nicht noch einmal untergehen. Vor allem die Angriffsabteilung soll wieder auf Vordermann gebracht werden: mit Spielern wie Eden Hazard, Alvaro Morata und Willian ist vorne sämtliche Qualität geboten. In der Defensive soll das eigentlich überzeugende Bollwerk um Antonio Rüdiger, Gary Cahill und Cesar Azpilicueta wieder sicherer stehen.

Direkter Vergleich

Im direkten Vergleich setzen sich die Gäste aus London ganz klar durch. Von den letzten sechs Aufeinandertreffen hat Chelsea vier gewonnen, zwei Mal spielte man Unentschieden.

Fazit

Die letzte Partie des 26. Spieltags der englischen Beletage hat mit dem FC Chelsea einen deutlichen Favoriten. Auf dem Papier schlägt der Kader der Blues den Watfords um Längen. Allerdings muss der amtierende Titelverteidiger aufpassen, dass man nicht erneut in ein Schlamassel gerät. Kann Chelsea wieder überzeugen, steht einem Sieg der Gäste nichts im Weg.


Zurück

Wettanbieter Empfehlung

  • Kundenfreundlicher 100% Bonus bis €100
  • Tolles Wettangebot mit einer Vielzahl an Wettmärkten sowie Specials
  • Attraktive Quoten für Pre-Match und Livewetten
  • 100% Livewetten: rund um die Uhr auf Fussball tippen