Michael Fernandez

Vorschau zum Donnerstag


Am Donnerstag startet mit der Europa League der nächste internationale Wettbewerb. Tipp-Weltmeister liefert euch eine exklusive Vorschau auf die Top-Partien und unterstützt euch beim Abgeben von Sportwetten.

Olympique Marseille - Eintracht Frankfurt 
Anpfiff: 18:55


Nach fünf Jahren Abwesenheit aus dem internationalen Geschäft, kehrt die Eintracht aus Frankfurt wieder in die Europa League zurück. Nachdem man zunächst die Europa League-Qualifikation am letzten Spieltag der Bundesliga verpasste, konnte man sich durch den Pokalsieg trotzdem noch qualifizieren. Nun trifft man im Stade Velódromo auf Olimpique Marseille. Das Ganze hat jedoch einen faden Beigeschmack. Aufgrund mehrmaligem Fehlverhalten der Marseille-Anhänger, findet das Spiel unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt. Jedoch sind die Franzosen sportlich gesehen in guter Verfassung. Nach fünf Spieltagen in der Ligue 1 belegt man fünf Punkte hinter PSG den zweiten Tabellenplatz. Besonders in der Offensive konnten die Südfranzosen positiv auffallen. Mit vierzehn Treffern in fünf Partien erzielt die Truppe von Rudi Garcia fast drei Tore pro Spiel. Beim deutschen Pokalsieger sieht es ein bisschen anders aus. Obwohl man am ersten Spieltag einen Sieg einfahren konnte, ging man in den letzten beiden Partien als Verlierer vom Platz. Werden die Hessen nun trotzdem ein erfolgreiches Comeback im internationalen Fußball feiern können?

RB Leipzig - RB Salzburg 
Anpfiff: 21:00 Uhr

Noch nie in der Geschichte sind die Red-Bull-Klubs in einem Pflichtspiel aufeinandergetroffen. Jedoch empfängt RB Leipzig die Österreicher nun zum ersten Gruppenspiel der Europa League. Nach erneutem Verfehlen der Champions League, ist es für das Team aus Salzburg nun die achte Teilnahme an diesem Wettbewerb. Der österreichische Meister ist jedoch in guter Verfassung. In der heimischen Liga ist man nach sieben Spieltagen noch ungeschlagen und führt die Tabelle mit fünf Punkten Vorsprung an. Für RB Leipzig hingegen ist es die erste Teilnahme an der Europa League. Jedoch geht man gestärkt in die neue Herausforderung. Trotz schwacher Defensive konnte die Truppe von Ralf Ragnick am letzten Spieltag gegen Hannover den ersten Saisonsieg einfahren. In der Liga steht man nun nach durchwachsenen Auftakt auf Rang zehn.

Ludogorets - Bayer Leverkusen 
Anpfiff: 21:00 Uhr
 

Nach einem verkorksten Bundesliga-Auftakt reist die Mannschaft von Heiko Herrlich nach Bulgarien und trifft dort auf Ludogorets Rasgrad. Für die Werkself verlief der Saisonstart nicht nach Wunsch. Mit drei Niederlagen nach drei Spielen bildet man mit Schalke das Schlusslicht der Bundesliga. Dazu verzeichnet man mit schon acht Gegentreffern die schlechteste Defensive. Auch offensiv sieht die Ausbeute mit erst zwei erzielten Treffern nicht besser aus. Die Bulgaren hingegen befinden sich nach schon acht gespielten Spieltagen auf Platz drei der heimischen Liga. Dazu ist man insgesamt Wettbewerbsübergreifend seit neun Spielen ungeschlagen. Außerdem ist man mit vier Gegentoren in acht Partien defensiv die stärkste Mannschaft der Liga.

Du brauchst Hilfe? Registriere dich GRATIS als Bonusspieler und erhalte bis zu 50 top-recherchierte Tipps pro Woche!

Werde Bonusspieler
Tägliche Wett-Tipps von Experten!


Zurück

Die neusten Tipps

Vorschau zum Samstag

Vorschau zum Freitag

Vorschau zum Donnerstag

Vorschau zum Dienstag

Vorschau zum Montag