Hans Görlinger

Vorbericht zu RB Leipzig - FC Augsburg


Den 22. Spieltag eröffnen am Freitag zwei Mannschaften, die am vergangenen Spieltag überzeugen konnten - RB Leipzig und FC Augsburg. Anstoß: 20:30 Uhr in der Red Bull Arena.

Trendwende bei den Bullen?

RB durfte vergangenes Wochenende einen Auswärtssieg nach spätem Siegtreffer von Neuzugang Ademola Lookmann feiern. Dieser Dreier war auch dringend nötig: In einer Tabelle der Spieltage 14-20 stand Leipzig nur knapp über den Abstiegsrängen. In den letzten 5 Bundesligapartien musste man sich dreimal geschlagen geben. Trainer Hasenhüttl hofft nun auf die Trendwende für sein Team. Immerhin konnte die Elf vom Österreicher zuletzt daheim überzeugen: In den letzten 10 Ligaspielen vor heimischer Kulisse verlor man lediglich gegen die „alte Dame“ aus der Hauptstadt. Nun gilt es wichtige Zähler im Kampf um die Champions League Startplätze zu holen. Aktuell belegt man, punktgleich mit Bayer Leverkusen, Rang 3.

Europa-Comeback für Augsburg?

Auch für den FCA gab es vergangenes Wochenende Grund zur Freude. Nach einer überzeugenden Vorstellung gelang es den Fuggerstädtern die sonst so defensivstarke Überraschungsmannschaft aus Frankfurt mit 3:0 nach Hause zu schicken. Es ist wieder erlaubt in Augsburg von Europa zu träumen. Nur 2 Zähler ist man von der Europa League Qualifikation entfernt. Der zu Beginn der Saison befürchtete Abstiegskampf aktuell nicht existent. „Mit dieser neuen Erwartungshaltung müssen wir lernen umzugehen.“, mahnt FCA Coach Baum. Sportlich gesehen läuft es bei den Augsburgern rund, jedoch machen sich personelle Probleme breit: Topstürmer Finnbogason (11 Tore, 3 Assists) fällt sechs Wochen aus, Innenverteidiger Jeffrey Gouweleeuw fehlt mit einer Knieverletzung. Die Suspendierung von Außenverteidiger Daniel Opare (aufgrund eines verheimlichten Flirts mit Schalke 04) sorgt zudem für Negativschlagzeilen. Es bleibt abzuwarten, ob es der Baum-Elf gelingt, die Ausfälle in Sachsen beim Tabellendritten zu kompensieren.

Direkter Vergleich

Im direkten Vergleich schneidet Augsburg überraschend gut ab: In den letzten 3 Bundesligapartien gegen RB konnte man insgesamt 4 Punkte einheimsen. Besorgniserregend ist jedoch die schwache Auswärtsbilanz des FCA: Nur bei einem der letzten 5 Auswärtsspiele konnte man den Platz als Sieger verlassen. Im Vergleich dazu wird die Baum-Elf am Freitag vom zweitbesten Heimteam der bisherigen Saison in der Red Bull Arena empfangen.

Fazit

Die Bullen läuten den 22. Spieltag vor heimischer Kulisse als Favorit ein. Daheim wird man alles daransetzen, auf der Siegerspur zu verbleiben und einen weiteren wichtigen Schritt nach vorne im Kampf um die hartumkämpften Champions League Startplätze zu machen. Um beim heimstarken RB zu punkten bedarf es einer Topleistung der Schwaben.

Werde Bonusspieler
Tägliche Wett-Tipps von Experten!


Zurück

Die neusten Tipps

Vorschau zum Mittwoch

Vorschau zum Sonntag

Vorschau zum Freitag

Vorschau zum Mittwoch

Vorschau zum Mittwoch