Henrik Zinn

Vorbericht zu Real Madrid - FC Villarreal


Am 19. Spieltag der Spanischen La Liga kommt es zum Duell zwischen Real Madrid und dem FC Villareal. Beide Teams trennen nur vier Punkte und man kämpft im direkten Duell um die internationalen Plätze. Allen voran Real dürfte hungrig sein, denn nach den zuletzt katastrophalen Leistungen will man den Fans zeigen, dass man das Kicken nicht verlernt hat. Anstoß im Santiago Bernabéu ist am Samstag um 16:15 Uhr.

Madrid ist alles andere als königlich

So recht begreifen kann man die schwache Saison von Real Madrid nicht, selbst die Verantwortlichen wirken allmählich ratlos. Der spanische Rekordmeister schafft es nicht, an seine normalen Leistungen anzuknüpfen und die vermeintlichen Ausrutscher nehmen immer mehr zu. Von den letzten 4 Partien konnte man nur eine einzige gewinnen (3:0 gegen den Zweitligisten Numancia) und in den Spielen gegen Vigo und im Rückspiel Numancia (beide endeten 2:2-Unentschieden) blamierte man sich bis auf die Knochen. Der Leistungseinbruch ist mit der Abschlussschwäche der Stürmer zu begründen. Lediglich 32 Tore erzielte man in 18 Ligaspielen, es ist der schlechteste Wert seit 7 Jahren. Der beste Scorer, Isco, hat mickrige 8 Punkte auf seinem Konto- Die Sorgen um Madrid sind völlig berechtigt. Die wohl größte Enttäuschung ist Superstar Cristiano Ronaldo. Der ansonsten so kaltschnäuzige Portugiese konnte bis dato erst 4 Mal Einnetzen und sein letzter Erfolg liegt bereits über einen Monat zurück. Viele Fans hoffen auf eine baldige Rückkehr von Karim Benzema. Gegen Villareal wird er aber definitiv passen müssen. Auch die Abwehr offenbarte in der Hinserie große Lücken, man hat sich bereits 9 Gegentore mehr gefangen als Tabellenführer Barcelona (insgesamt 16 Stück). Zu allem Übel fällt nun auch noch Kapitän Sergio Ramos aus. Wir dürfen gespannt sein, ob Real endlich die Kurve bekommt.

Villareal verblüfft

Im Gegensatz zum Gegner können die Bosse von Villareal mehr als zufrieden mit der laufenden Saison sein, mit 28 Zählern liegt man derzeit auf dem 6. Tabellenplatz und ist auf dem besten Weg, sich zum vierten Mal hintereinander für die Europa League zu qualifizieren (es wäre ein historischer Vereinsrekord). Die Stärke von Villareal ist die Effizienz, die letzten beiden Siege fuhr man jeweils mit nur einem Treffer Unterschied ein und besonders in den Schlussminuten zeigte man sich extrem Nervenstark. Selbst bei einer längeren Durststrecke vor dem gegnerischen Tor wird das Team von Javier Calleja nicht hektisch, sondern vertraut auf die eigenen Stärken. Herausragender Akteur ist Mittelstürmer Cédric Bakambu mit 9 Saisontreffern. Der 26-Jährige weiß durch seine Schnelligkeit zu überzeugen und seine Dribbelstärke macht ihn zu einem echten Abwehrschreck. Es ist also kein Wunder, dass er bei einigen Top-Klubs auf dem Einkaufszettel steht. Auch die Defensive war vor dem Jahreswechsel extrem stark: In den letzten 270 Ligaminuten kassierte man lediglich einen Gegentreffer - diese Form gilt es nun mit in das neue Jahr zu nehmen. Wenn man die aktuelle Form beibehalten kann, ist sogar die erste Champions League Teilnahme seit 6 Jahren möglich.

Direkter Vergleich

In den letzten Jahren ging zumeist die Truppe aus Madrid als Sieger vom Platz, wirklich abfertigen konnte man Villareal jedoch nie. Im vorerst letzten Duell (Sommer 2017) lieferte man sich einen offenen Schlagabtausch, am Ende gewannen die Königlichen etwas glücklich mit 3:2.

Fazit

Die Gastgeber aus Madrid Suchen derzeit ihre Form und lieferten in den letzten Wochen erstaunlich viele schlechte Leistungen ab. Insbesondere im Angriff hat man große Probleme und man lässt selbst die größten Großchancen liegen. Villareal hingegen schwebt im 7. Fußballhimmel und überzeugt durch konstant gute Leistungen. Die Abwehr war in den letzten Wochen die stabilste der Liga, ein Sieg von Madrid ist also alles andere als selbstverständlich.


Zurück

Wettanbieter Empfehlung

  • Kundenfreundlicher 100% Bonus bis €100
  • Tolles Wettangebot mit einer Vielzahl an Wettmärkten sowie Specials
  • Attraktive Quoten für Pre-Match und Livewetten
  • 100% Livewetten: rund um die Uhr auf Fussball tippen