Julius Bergerhoff

Sportwetten Tipp zu Feyenoord Rotterdam – Manchester City

Sportwetten Tipp zu Feyenoord Rotterdam – Manchester City

Im Feijenoord-Stadion kommt es am Abend des 13. Septembers zur Partie zwischen Feyenoord Rotterdam und Manchester City. Die beiden Teams befinden sich mit Schachtar Donezk und dem SSC Neapel in der durchweg konkurrenzfähigen Gruppe F. Will man im Wettbewerb bleiben, ist es daher wichtig, von Anfang an Punkte zu sammeln.

Feyenoord: Lauf in der Eredivisie

Unter Trainer und Fußball-Legende Giovanni van Bronckhorst, der sein Amt seit 2015 innehat, blüht das Team aus Holland förmlich auf. So wanderte in der letzten Saison der Meistertitel seit 1999 zum ersten Mal wieder in die Hafenstadt, die Erzrivalen aus Amsterdam und Eindhoven wurden übertrumpft. Auch in dieser Spielzeit überzeugt die Mannschaft aus Rotterdam bisher auf ganzer Linie: vier Siege aus den ersten vier Spielen – Spitzenreiter! In der heimischen Arena wurden die Partien klar dominiert, Willem II wurde sogar mit einem überragenden 5:0 nach Hause geschickt. Auswärts wurde zunächst der SBV Excelsior mit 1:0 geschlagen und zuletzt Heracles Almelo mit einem 4:2 abgefertigt. Die Rotterdamer leisten besonders in punkto Teamwork beste Arbeit. Der Top-Scorer der Mannschaft ist mit vier von zwölf Toren Steven Berghuis. Der Niederländer wurde für diese Saison vom englischen Club FC Watford ausgeliehen. Ob der Club im kommenden Heimspiel an seine eindrucksvollen Leistungen anknüpfen kann, wird sich nun zeigen müssen. Verletzungsbedingt nicht dabei sind Nieuwkoop, Vermeer und van Beek.

ManCity nach Kantersieg in Torlaune

Das letzte Spiel hätte sich wohl kein City-Fan schöner erträumen können: mit einem herausragendem 5:0 wurde der FC Liverpool vor eigenem Publikum weggeputzt. Nachdem Sergio Agüero sein Team in Führung gebracht hatte, schnürten daraufhin Gabriel Jesus und der deutsche Leroy Sané beide einen Doppelpack. Dem davor solide spielenden Gegner aus Liverpool ließ das Team von Pep Guardiola keine Chance. Aktuell stehen die Citizens in der englischen Premier League auf Rang zwei, sind mit zehn Zählern allerdings punktgleich mit dem großen Stadtrivalen Manchester United. Mit einem Gesamtmarktwert von 588,50 Millionen Euro hat der Club zu Recht große Ansprüche an sich selbst: dieses Jahr soll es endlich mit dem Sieg der Champions League klappen. Die Kombination vom breit aufgestellten und qualitativ sehr starken Kader und dem 2-maligen Champions League-Sieger Pep Guardiola klingt auf alle Fälle vielversprechend. In der letzten Spielzeit erreichte der Verein aus Manchester lediglich das Achtelfinale, in dem man gegen den späteren Halbfinalisten AS Monaco ausschied. Gegen die Niederländer wollen die finanzstarken Engländer ihre „Mission Champions League-Titel“ erfolgreich beginnen. Zuletzt hat bei den Citizens aber eine öffentliche Auseinandersetzung zwischen Trainer und Kapitän für Aufsehen gesorgt. Guardiola ist sichtlich sauer, dass sich Vincent Kompany während eines Länderspieles für die belgische Nationalmannschaft eine Wadenverletzung zugezogen hat, dennoch bis Ende der Partie auf dem Spielfeld stand. Verzichten müssen die Citizens also auf ihren Abwehrchef und Kapitän Kompany, auch Ederson Moraes steht verletzungsbedingt nicht im Kader.

Quoten zum Spiel/Tippempfehlung

Ein Sieg Rotterdams scheint den Buchmachern mit einer Quote von 9.00 als unwahrscheinlich. Ein Remis wird mit einer Quote von 5.00 bewertet. Klarer Favorit sind mit einer Quote von 1.40 die Citizens. Für die Option „Beide Teams treffen“ lautet die Quotierung für die Antwort „Ja“  1.75, für die Antwort „Nein“ 2.00. Quotenänderung vorbehalten. Unser Tipp: beide treffen (1.75).

Zurück

Unsere Bonus Empfehlung

100,00 €

Wettanbieter Empfehlung

  • Kundenfreundlicher 100% Bonus bis €100
  • Tolles Wettangebot mit einer Vielzahl an Wettmärkten sowie Specials
  • Attraktive Quoten für Pre-Match und Livewetten
  • 100% Livewetten: rund um die Uhr auf Fussball tippen