Michael Fernandez

Sportwetten Tipp zu Hertha BSC – SV Werder Bremen

Am 3. Bundesligasonntag der neuen Saison trifft Hertha BSC im Olympiastadion Berlin auf den SV Werder Bremen. Während das Team aus der deutschen Hauptstadt einen recht ordentlichen Start hinlegen konnte, stehen die Norddeutschen schon nach dem 2. Spieltag unter Zugzwang.

Hertha will erneut international spielen

Die Dardai-Elf hat sich eine gute Ausgangsposition erspielt – man rangiert mit 3 Punkten auf dem 9. Tabellenplatz. Dabei liegt man punktgleich mit 3 weiteren Teams. Auf die Spitzengruppe der Tabelle fehlen momentan lediglich 3 Punkte. Ein Sieg wäre von großer Bedeutung, um den Anschluss nicht zu verlieren, vor allem im Hinblick auf die europäischen Startplätze. Die Angriffsreihen der Berliner zeigten bislang noch ausbaufähige Leistungen – lediglich 2 Mal traf man ins gegnerische Tor. Mathew Leckie ist mit 2 Saisontoren der momentan beste Angreifer der Mannschaft. Im Auftaktspiel der neuen Saison musste man gegen den Aufsteiger aus Stuttgart ran – und siegte sogleich mit 2:0 im eigenen Stadion. In der darauffolgenden Begegnung musste sich die Hertha gegen den BVB im Signal-Iduna-Park mit einer 0:2-Niederlage begnügen. Nicht im Kader stehen werden Schieber, Lazaro, Selke und Klinsmann.

Werder will rote Laterne abgeben

Werder Bremen kann momentan überhaupt nicht an die starken Leistungen der Rückrunde der vergangenen Saison anknüpfen – mit 0 Punkten auf dem Konto bildet man das Schlusslicht der Tabelle. Will man am Ende der Saison nicht auf einem Abstiegsplatz stehen, muss nun unbedingt ein Dreier her. Auffällig ist, dass die Bremer Offensive noch keinen einzigen Treffer verzeichnen konnte. Hier liegt eindeutig Steigerungsbedarf vor, wenn die Jungs ihre Saisonziele erreichen wollen. Die Abwehrreihen hingegen mussten nach nur 2 Spieltagen schon ganze 3 Gegentreffer hinnehmen – auch mit diesem Wert bewegt man sich am unteren Rand der ligainternen Vergleichsstatistik. Im ersten Spiel der neuen Saison musste man in Hoffenheim ran – und kassierte prompt die erste Niederlage (0:1). Am nächsten Spieltag hatte man das Pech, gleich gegen den FC Bayern München antreten zu müssen. Auch hier verlor man zuhause mit 0:2 gegen eine überlegene Münchener Mannschaft. Immerhin konnte die Truppe zuletzt in einem Freundschaftsspiel einen 2:0-Sieg gegen MKS Korona Kielce einfahren. Dies dürfte den Jungs von Alexander Nouri Selbstvertrauen für die kommende Begegnung gegeben haben. Der Coach wird auf Eilers, Junuzovic und Moisander nicht zurückgreifen können.

Direkter Vergleich

Insgesamt 78 Mal mussten die beiden Teams gegeneinander antreten. Die Hertha trug dabei lediglich 20 Siege davon, Bremen konnte ganze 42 Mal gewinnen. Zuletzt gewann Werder im April des jetzigen Jahres zuhause mit 2:0. Im Hinspiel in Berlin siegten die Bremer ebenfalls mit 1:0.

Quoten zum Spiel / Tippempfehlung

Die Hertha gilt mit Quoten um 1.90 als Favorit in dieser Partie. Eine Remis-Wette wird mit Quoten um 3.60 belohnt. Die Wettanbieter sehen die Bremer mit Wettquoten um 4.00 als Außenseiter in der Begegnung. Bei einem Tipp auf ‚über 2,5 Tore‘, erhält man Quoten um 1.90. Setzt man auf ‚unter 2,5 Tore‘, winken Quoten um 1.90. Quotenänderungen vorbehalten. Unser Tipp: Unter 2,5 Tore (1.90)

Zurück

Unsere Bonus Empfehlung

100,00 €

Wettanbieter Empfehlung

  • Attraktiver 100% Bonus bis €100
  • Gigantisches Wettangebot gepaart mit unfassbar vielen Wettmärkten sowie Specials. Besser geht's nicht!
  • Quoten für Pre-Match und Livewetten auf Höchstniveau
  • Gratis Livestreams für Europas Fussball-Ligen (z.B. Primera Division)